Ralf Römer - Die-DRG.de Internova GmbH - Ihr DRG-Dienstleister WissensKonsil - Agentur für Gesundheitsthemen

Zur Abrechenbarkeit der DRG Y01Z bei Krankenhausbehandlung von Narbenbereichen, die nach ebenfalls im Krankenhaus behandelten Verbrennungsverletzungen entstanden sind

    • Recht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hinweis: Die Seite dient als Archiv. Zum neuen Fachportal Medizincontrolling klicken Sie hier http://www.medconweb.de/blog.

    • Zur Abrechenbarkeit der DRG Y01Z bei Krankenhausbehandlung von Narbenbereichen, die nach ebenfalls im Krankenhaus behandelten Verbrennungsverletzungen entstanden sind

      Am 10.01.2018 hat das SG Halle zu S 22 KR 235/15 entschieden, dass der klagende Krankenhausträger die in seinem Krankenhaus stattgefundene stationäre Behandlung im Jahre 2009 der Versicherten der Beklagten von nach zuvor dort behandelten Verbrennungsverletzungen nicht mit der DRG Y01Z abrechnen kann, weil die Voraussetzungen der DKR D005d für eine Kodierung der Hauptdiagnosen T24.3 und T31.50 nicht vorlagen... - Urteil des SG Halle vom 10.01.2018, Az. S 22 KR 235/15

      Quelle: raheinemann.de