Ralf Römer - Die-DRG.de Internova GmbH - Ihr DRG-Dienstleister WissensKonsil - Agentur für Gesundheitsthemen

Katalog zur Risikoadjustierung für Pflegeaufwand (Pflegelast-Katalog)

    • DRG

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hinweis: Die Seite dient als Archiv. Zum neuen Fachportal Medizincontrolling klicken Sie hier http://www.medconweb.de/blog.

    • DKG: Veröffentlichung des Pflegelast-Katalogs (Version 0.99) durch das InEK

      [...] Die Vertragsparteien auf Bundesebene sehen in dem Pflegelast-Katalog ein praktikables und geeignetes Instrument für die erforderliche Risikoadjustierung von Pflegepersonaluntergrenzen. Aus Sicht der DKG könnte der Katalog für die Zuordnung von Fachbereichen in Pflegeaufwandsklassen Anwendung finden. Die Vertragsparteien haben sich für eine Veröffentlichung des Katalogs auf der InEK-Seite entschieden, um erste Informationen über die datentechnische Umsetzung von ersten Ableitungen zu Pflegepersonaluntergrenzen zu geben.

      Quelle: dkgev.de
    • DKG: Veröffentlichung des Pflegelast-Katalogs (Version 0.99) durch das InEK

      Die Vertragsparteien auf Bundesebene sehen in dem Pflegelast-Katalog ein praktikables und geeignetes Instrument für die erforderliche Risikoadjustierung von Pflegepersonaluntergrenzen. Aus Sicht der DKG könnte der Katalog für die Zuordnung von Fachbereichen in Pflegeaufwandsklassen Anwendung finden. Die Vertragsparteien haben sich für eine Veröffentlichung des Katalogs auf der InEK-Seite entschieden, um erste Informationen über die datentechnische Umsetzung von ersten Ableitungen zu Pflegepersonaluntergrenzen zu geben.

      Quelle: dkgev.de
    • Katalog zur Risikoadjustierung für Pflegeaufwand (Pflegelast-Katalog)

      In Abstimmung mit den Vertragsparteien auf Bundesebene hat das InEK zur Risikoadjustierung einen„Pflegelast-Katalog in der Version 0.99“ erstellt. Der Katalog weist für alle vollstationären Fallpauschalen des DRG-Katalogs für 2018 ein tagesbezogenes Relativgewicht für den Pflegeaufwand eines Patienten sowie fallbezogene Relativgewichte für relevante Zusatzentgelte aus. Details werden in der Erläuterung zum Katalog ausführlich beschrieben.
      Quelle: g-drg.de