Ralf Römer - Die-DRG.de Internova GmbH - Ihr DRG-Dienstleister WissensKonsil - Agentur für Gesundheitsthemen

Kodierhilfe 2018: Alpha eplus - Transkutanes Knochenleitsystem bei Schallleitungsschwerhörigkeit: Kodierung und Vergütung in der stationären und ambulanten Versorgung

    • DRG

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hinweis: Die Seite dient als Archiv. Zum neuen Fachportal Medizincontrolling klicken Sie hier http://www.medconweb.de/blog.

    • Kodierhilfe 2018: Alpha eplus - Transkutanes Knochenleitsystem bei Schallleitungsschwerhörigkeit: Kodierung und Vergütung in der stationären und ambulanten Versorgung

      Bei dem Alpha eplus™ Hörgerät (5-209.30 Implantation von Knochenankern zur Befestigungeines Hörgerätes ohne Befestigung einer Kupplungam Knochenanker) handelt es sich um ein magnetisches Schallleitungshörgerät, dessen Magnet in einer einfachen minimalinvasiven Operation implantiert wird. Aktuelle Studien zeigen, dass Patienten mit Schallleitungsschwerhörigkeit oder einseitiger Taubheit, die das Alpha eplus™ Gerät nutzen, deutliche Verbesserungen im Bereich des Hörvermögens und des Sprachverstehens aufweisen.

      Download: medtronic.com