Ralf Römer - Die-DRG.de Internova GmbH - Ihr DRG-Dienstleister WissensKonsil - Agentur für Gesundheitsthemen

Aktualisierung der S3-Leitlinie: Diagnostik, Therapie und Nachsorge des Melanoms

    • Medizin

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hinweis: Die Seite dient als Archiv. Zum neuen Fachportal Medizincontrolling klicken Sie hier http://www.medconweb.de/blog.

    • Aktualisierung der S3-Leitlinie: Diagnostik, Therapie und Nachsorge des Melanoms

      Der Aktualisierungsbedarf der S3 Leitlinie Melanom begründet sich wie folgt:
      • Vorliegen neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse (z.B. neu publizierte Ergebnisse klinischer Studien mit erwarteten Neuzulassungen von Therapien im metastasierten Stadium
      • Vorliegen neuer Studien die in bereits vorhandenen Empfehlungen der bestehenden Leitlinie berücksichtigt werden sollten (PET-CT)
      • Bedarf einer systematischen Recherche zu der klinisch relevanten Fragestellung der möglichen Reduktion von Sicherheitsabstände in sensiblen Gebieten wie Gesicht und Akren durch Einsatz der 3D Histologie, um die bisherige Konsens Empfehlung evidenzbasiert formulieren zu können.
      • Bislang nicht berücksichtigte Themengebiete (z.B. mukosale Melanome)
      • Überarbeitungsbedarf der Qualitätsindikatoren in Zusammenarbeit mit den Hauttumorzentren unter Berücksichtigung vorhandener Dokumentationsressourcen.
      Das partielle Update ist zwingend erforderlich, um die Aktualität der Leitlinie zu erhalten und sowohl behandelnden Ärzten als auch Patienten eine Orientierungshilfe und praktische Empfehlungen zu geben.

      Download: awmf.org