Ralf Römer - Die-DRG.de Internova GmbH - Ihr DRG-Dienstleister WissensKonsil - Agentur für Gesundheitsthemen

12 U 37/17: Klinik haftet für Nicht-Einhalten der geltenden Regeln nach medizinischen Standard bei der Behandlung eines Dekubitus-Hochrisikopatient

    • Recht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hinweis: Die Seite dient als Archiv. Zum neuen Fachportal Medizincontrolling klicken Sie hier http://www.medconweb.de/blog.

    • 12 U 37/17: Klinik haftet für Nicht-Einhalten der geltenden Regeln nach medizinischen Standard bei der Behandlung eines Dekubitus-Hochrisikopatient

      Im vorliegenden Fall eines älteren Patienten, der bei der Aufnahme bei der beklagten Klinik eine Vielzahl von Risiken für die Entstehung eines Druckgeschwürs in sich trug (und mithin ein Dekubitus-Hochrisikopatient war), hat das OLG Brandenburg eine Haftung der Klinik und der behandelnden Ärzte bejaht und den Erben ein Schmerzensgeld zugesprochen. [...]

      Quelle: christmann-law.de | Kommentar zum OLG Brandenburg, Urteil vom 28.6.2018