Ralf Römer - Die-DRG.de Internova GmbH - Ihr DRG-Dienstleister WissensKonsil - Agentur für Gesundheitsthemen

OPS

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: Die Seite dient als Archiv. Zum neuen Fachportal Medizincontrolling klicken Sie hier http://www.medconweb.de/blog.

  • Der Operationen- und Prozedurenschlüssel ist die Klassifikation von operationellen Prozeduren für die Leistungssteuerung, den Leistungsnachweis und Grundlage für die Leistungsabrechnung
    Der Operationen- und Prozedurenschlüssel (OPS) dient der Codierung und Dokumentation von Operationen und Prozeduren im stationären und ambulanten Bereich.

    Der OPS ist eine wichtige Grundlage für das pauschalierende Entgeltsystem G-DRG. Es wird imAuftrag der Selbstverwaltungspartner im Gesundheitswesen vom Institut für das Entgeltsystem imKrankenhaus (InEK) bereitgestellt und in der stationären Versorgung eingesetzt. Für die Vergütungder ambulanten Operationen nach einheitlichem Bewertungsmaßstab (EBM) werden Operationen undProzeduren ebenfalls nach OPS kodiert. Auch die Qualitätsberichte der Krankenhäuser basieren aufOPS-kodierten Operationen.

    1.266 mal gelesen